Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren



17. Kreiserntefest des Landkreises Teltow-Fläming, Baruth/Mark OT Paplitz



Kostenloser Bus-Shuttle vom Bahnhof Baruth/Mark nach Paplitz
- Eintritt frei -



Samstag, 24. August 2019



10.00 Uhr Gottesdienst in der Paplitzer Kirche
11.30 Uhr Festumzug 



Hauptbühne, auf der Wiese zwischen Feuerwehrgerätehaus und Dorfbackofen



13.00 Uhr Eröffnung des 17. Kreiserntefestes 2019 mit dem LANDESPOLIZEIORCHESTER BRANDENBURG und
Herrn Peter Ilk, Bürgermeister der Stadt Baruth/Mark 
Frau Kornelia Wehlan, Landrätin des Landkreises Teltow-Fläming 
Frau Silvia Fuchs, Geschäftsführerin des Kreisbauernverbandes Teltow-Fläming e.V.
Herrn Jörg Vogelsänger, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, ehemaligen Gastgebern der Kreiserntefeste TF sowie den ERNTETÄNZERN IN FLÄMINGTRACHT aus Köpenick
16.30 Uhr BIG BAND Teltow-Fläming
18.00 Uhr Bunter Schlager- und Partymix mit den HITPIRATEN
19.00 Uhr FEUERHERZ
20.00 Uhr Bunter Schlager- und Partymix mit den HITPIRATEN
21.00 Uhr LICHTBLICK
22.00 Uhr Musik und Tanz mit DJ Sebastian Wilde / Lasershow / Feuerwerk
02.00 Uhr Ende




Bühne im Birkenhain



13.30 Uhr BARUTHER MUSIKSCHÜLER der Kreismusikschule TF 
14.00 Uhr GOERSCH‘SCHE CHORGEMEINSCHAFT 1842
15.00 Uhr Programm der WÜNSDORFER WERKSTÄTTEN
15.30 Uhr Programm der PAPLITZER KINDER
16.30 Uhr MINER ROCKS Tanzgruppe
17.00 Uhr  KINDERZIRKUSWELT -  Show der kleinen Besucher
18.00 Uhr Ende 



Dorfbackofen



13.30 Uhr ORIGINAL BERSTETALER BLASMUSIKANTEN
18.00 Uhr Ende




Sportplatz



14.00 Uhr KRANZSTECHREITEN
16.30 Uhr Vorführung der RETTUNGSHUNDESTAFFEL
18.00 Uhr Ende


Schauhandwerk, Drehorgelspieler, Riesenseifenblasen, Kuchen aus dem Paplitzer Backofen, Kinderprogramm mit Bastelstraße, Spielmobil, Kinderschminken, Kinderzirkuswelt, „Till - Die lebende Marionette“, Kleintierausstellung, Kranfahrten im Personenkorb, Riesenwasserbälle, „Brassgirls“ - Marchingband, Bungee-Jumping, Technikausstellung, Feuershow bei Sonnenuntergang, Erntetanz in Flämingtracht, Bierkrug-Rutsche, Kegelbahn, Kuhfladen-Roulette u.v.m.
Aktueller Stand: 22. Juli 2019 – Änderungen vorbehalten


Informationen für alle Teilnehmer des Festumzuges zum
17. Kreiserntefest im Ortsteil Paplitz der Stadt Baruth/Mark


Termin: Samstag, 24. August 2019

Treffen/Aufstellung:  9.30 Uhr bis 10.00 Uhr

Treffpunkt: 15837 Baruth/Mark – OT Paplitz 
Paplitzer Hauptstr. zwischen Nr. 14 und 16 / Wiesenfläche 
auf der rechten Seite von Horstwalder Str. aus kommend
(Privatfahrzeuge der Umzugsteilnehmer können hier auf dem Parkplatz geparkt werden.)

Jeder Wagen/Fußgruppe wird bei der Ankunft von Ordnern eingewiesen und erhält eine Nummer für die Reihenfolge im Umzug. Diese muss gut sichtbar linksseitig (sichtbar für die Moderatoren) angebracht oder gehalten werden.

Umzugsstart: 11.30 Uhr

Alle Fahrzeuge müssen Schrittgeschwindigkeit einhalten - unbedingt auf lang- sames Tempo achten! – wegen der Fußgruppen und Zeit für die Moderation.

Umzugstrecke: (siehe auch Karte)
Der Umzug startet von der Aufstellfläche auf die Paplitzer Hauptstraße in Richtung Oberdorf 
– vorbei an den Festplatzflächen „Dorfbackofen“ / „Birkenhain“ und „Festwiese“ im Damm. 
In diesem Bereich erfolgt die Moderation zu den einzelnen Umzugsbildern.
Die gesamte Großtechnik biegt am Ende des Eichendamms nach rechts auf die Wiese zur
Aufstellung für die Besucherausstellung. Alle anderen Teilnehmer fahren/laufen bis zur
Feuerwehr und biegen rechts in die Straße des Friedens ein, weiter um die Kirche herum,
links auf die Paplitzer Hauptstraße wieder in Richtung Eichendamm. Dort werden alle vor Ort
verbleibenden Fahrzeuge rechtsseitig auf dem Seitenstreifen eingewiesen zum Abstellen.
Fahrzeuge, die nicht vor Ort bleiben, fahren nach dem Umzug aus der Straße des Friedens
nach rechts auf die Paplitzer Hauptstraße zur Kreuzung und entweder zum öffentlichen
Parkplatz oder nach Hause.
Achtung:  Alle Fahrzeuge/Wagen, die vor Ort verbleiben, können erst um 18.30 Uhr das
Festgelände durch den Birkenhain oder Richtung Horstwalder Str. verlassen.  



Rückfragen und Informationen an:
Marlies Patzer - Ortsvorsteherin + Ansprechpartnerin für Festumzug –
- 033704/66432 oder 0151 73068385
- marlies.patzer@t-online.de


Ansprechpartner vor Ort beim Umzug:
Thomas Kosicki:  0171/8821110 

Marco Andreas:  0172/2397946 



„Kino“ in Paplitz



Anlässlich des Seniorennachmittags im Monat Juni hatten wir Besuch vom Leiter des Freizeittreffs in Baruth – Herrn Peter Lehmann. Herr Lehmann ist Mitarbeiter der Stiftung SPI (Sozialpädagogisches Institut Berlin) und seit 2017 in der Stadt Baruth/Mark aktiv tätig.
In den vergangenen zwei Jahren gab es seitdem schon viele interessante Projekte mit den jugendlichen Besuchern des Freizeittreffs. Eines dieser Projekte ist der Dreh eines Films in Zusammenarbeit mit Jugendlichen, Hortkindern und Horterzieherinnen des Hortes „Pfiffikus“ in Baruth. Für die Aufnahmen wurden alle Ortsteile der Stadt nacheinander besucht und die jeweiligen Kinder stellten dann speziell ihren eigenen Ortsteil jeweils vor. 
Oftmals waren es die dortigen Sehenswürdigkeiten, besondere Veranstaltungen oder Sachen, die den Kindern am meisten Spaß bereiten in ihrem Heimatort. Das Gesamtwerk, mit einfachen Mitteln entstanden, kann sich sehen lassen und ist interessant präsentiert.
Zusätzlich ergibt sich, durch Kindermund mit ehrlichen Worten geschildert, eine interessante Vorstellung aller Ortsteile der Stadt Baruth/Mark.   
Wir bedanken uns bei den Initiatoren und Beteiligten für die Entstehung dieses Films und gleichzeitig für die Vorführung am Paplitzer Seniorennachmittag.
Es ist eine Anregung dafür, eine unserer nächsten Besuchsreisen im Stadtgebiet mit den Senioren in den Baruther Freizeittreff zu unternehmen. Gleichzeitig interessieren wir uns ebenfalls für das dort benachbarte Familienzentrum mit seinen zahlreichen Aktivitäten unter der Regie von Frau Katrin Noack. 
Aber erst einmal sehen wir uns alle hoffentlich zum Kreiserntefest in Paplitz, wo auch das Familienzentrum, der Hort, die Grundschule und alle KITA´s aktiv mitwirken. 

Marlies Patzer (Ortsvorsteherin)
im Namen der Paplitzer Seniorinnen und Senioren