Weihnachtlicher Glühweinnachmittag um den Dorfbackofen

Der letzte Höhepunkt im alten Jahr war der Glühweinnachmittag am Backofen am 4. Advent. 
Zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr veranstalteten wir einen gemütlichen Nachmittag mit Backofenkuchen, Crepes, Bratwurst, Glühwein und Feuerzangenbowle. 
Außerdem wurden noch kleine Weihnachtsgeschenke angeboten. Dieser letzte Adventssonntag war eine schöne Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. 
Danke an alle, die dabei so fleißig geholfen haben.

  • IMG-20191222-WA0005
    IMG-20191222-WA0005
  • IMG-20191222-WA0004
    IMG-20191222-WA0004
  • 20191222_164731
    20191222_164731
  • 20191222_164738
    20191222_164738
  • 20191222_165006
    20191222_165006
  • 20191222_165211
    20191222_165211



Kirchenadventsfeier




Seniorenweihnachtsfeier


Am Dienstag, den 10.12. trafen sich 40 Paplitzer Senioren zur traditionellen Weihnachtsfeier im festlich von den Feuerwehrkameraden geschmückten Saal der Gaststätte Hannemann. Während sich die Gäste den von den Vereinsmitgliedern gebackenen leckeren Kuchen schmecken ließen, gab unsere Ortsvorsteherin einen kurzen Rückblick auf das vergangene und die Vorhaben des kommenden Jahres. Für Jeden lag ein kleines Präsent, dass vorher von Paplitzer Kindern liebevoll verpackt wurde, auf dem Teller. Nach dem Kaffeetrinken erfreuten die Kinder der Vorschulgruppe der Kita Baruth die Senioren mit einem schönen Weihnachtsprogramm. Danach zeigte eine Gruppe der Wünsdorfer Werkstätten ihr Können mit Countrytanz und kleinen Sketschen. Herzlichen Dank den kleinen und großen Künstlern für ihre Auftritte. Nadine überraschte die Senioren mit einer lustigen Tombola. Anschließend wurde zur Musik von DJ Detlef kräftig das Tanzbein geschwungen. Zum Abendessen gab es dann leckere Rouladen, gesponsert von der Rinderhaltung Baruth. Danke an unsere Sponsoren und die Vereinsmitglieder, die für die Unterhaltung und Bedienung der Gäste sorgten und in der Küche halfen.  

  • 20191210_144341
  • 20191210_155558
  • IMG-20191210-WA0007
  • IMG-20191210-WA0010

Seniorennachmittag in Paplitz

Anlässlich des Seniorennachmittags im Monat April konnten wir unseren Bürgermeister der Stadt Baruth/Mark Peter Ilk mongolisch bekleidet begrüßen. Er hatte uns einen interessanten Vortrag mit Bildpräsentation über das Leben und die Landschaft in der Mongolei und insbesondere über unsere Partnerstadt Murun in Verbindung mit Baruther Aktionen dort vor Ort mitgebracht. …und nicht nur das – ein landestypischer „CHINGGIS“ wurde natürlich auch dabei verkostet. Herzlichen Dank! 

 

 Ein Seniorennachmittag besonderer Art


Jeden Monat laden Dorfgemeinschaft und Ortsbeirat zum Paplitzer Seniorennachmittag ein. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen wird in gemütlicher Runde so manches Schwätzchen gemacht. Oftmals unterhält auch Gerhard Schulze mit einem Filmbericht über Paplitzer Ereignisse und Aktivitäten oder zeigt Fotos von Paplitzer Ortsansichten.
Im November, dem letzten Beisammensein vor der Weihnachtsfeier, ging´s für unsere Senioren im Anschluss an die Kaffeerunde jedoch „on tour“. 
Wir waren zu einem Besuch der Baruther Rettungswache angemeldet. Glücklicherweise war die 2-köpfige Besatzung gerade nicht zu einem Einsatz unterwegs und erwartete uns schon. Als erstes wurden wir durch das Gebäude geführt und bekamen die Nutzung der einzelnen Räume erklärt. Alle Besucher waren sehr beeindruckt von der Großzügigkeit des Objektes und den augenscheinlich optimalen Arbeitsbedingungen für das Mitarbeiterteam.
Noch interessanter wurde es, als uns die beiden Fachmänner (Rettungsassistent bzw. Rettungssanitäter) die grundsätzlichen Abläufe eines Rettungseinsatzes schilderten. Dazu wurde der Rettungswagen geöffnet und die vorhandene Technik, wie z.B. hydraulische Trage, vorgeführt. Für uns Laien bot sich ein Fahrzeug mit bis ins Kleinste ausgetüftelter Raumnutzung und Ausstattung. 
Dabei wurden auch alle auftretenden Fragen der Senioren gern beantwortet. Aus den Reaktionen und den Gesprächen der ca. 20 Anwesenden konnte man erkennen, wie beeindruckt alle von dem Wissen der beiden Rettungskräfte waren und welche Hochachtung jeder der Arbeit des Rettungsdienstes zollt. 
Wir sind alle froh, die Rettungswache hier in unmittelbarer Nähe zu haben und dass Menschen mit ihrem Fachwissen für den Notfall ständig bereitstehen.
Wir bedanken uns nochmals für den anschaulichen, locker herübergebrachten aber meist ernsthaften Einblick in den Rettungsdienst und hoffen jedoch, dass wir uns im Einsatz nicht unbedingt wiedertreffen.

 Paplitzer Dorfgemeinschaft, Ortsbeirat und Senioren


  • 20191112_151434
  • 20191112_153657
  • 20191112_162622
  • 20191112_162548
  • IMG-20191112-WA0010


 

Winterwanderung ohne Schnee…

 

aber mit guter Laune. Nach einem gelungenen Jahreswechsel trafen sich ca. 70 Wanderfreunde aus Nah und Fern am ersten Wochenende des neuen Jahres auf dem Gutsarbeiterhof in Paplitz zur traditionellen Winterwanderung durch die Paplitzer Umgebung. Nach einer kurzen Begrüßung ging es Richtung Baruth über die Kirschberge bis zur „Schönen Aussicht“ auf dem Mühlenberg und wieder zurück nach Paplitz. Nach der eineinhalbstündigen Wanderung warteten auf dem Gutsarbeiterhof schon heiße Getränke, Kuchen, Grillwürste und Suppe auf die Teilnehmer. Nach einen stärkenden Imbiss und einem Schwätzchen mit Leuten, die man schon länger nicht gesehen hatte, waren sich alle einig: Im nächsten Jahr treffen wir uns hier wieder.

Danke den Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Paplitz e.V. für die Organisation der Wanderung und die freundliche Bewirtung.